Der hängende Garten wird Ihre neue Lieblings-Sexstellung

Es kann nie schaden, sich für neue Sexstellungen inspirieren zu lassen. Um Ihre Sexroutine zu beleben, haben wir eine neue Stellung für Sie zum Ausprobieren. Legen Sie Ihre besten Dessous bereit und rufen Sie Ihren Partner an, um sich zu vergewissern, dass der heutige Abend frei ist. Hier kommt die Erklärung für den “hängenden Garten”.

Fangen wir an

Der hängende Garten ist auch unter dem Namen Schwan bekannt. Wenn Sie die bescheidene Missionarsstellung satt haben, könnte diese Sexstellung einen Versuch wert sein. Die Position funktioniert folgendermaßen: Die Frau liegt mit dem oberen Rücken über der Bettkante, den Kopf nach unten. Der Mann liegt oben, wie bei der Missionarsstellung, aber auf dem Bauch.

Vorteile und Nachteile

Die Vorteile des hängenden Gartens liegen darin, dass die Frau sich völlig hingeben kann. Die Klitoris wird in dieser Stellung nicht stimuliert, aber das Gefühl der völligen Hingabe kann sehr erregend sein. Natürlich können Sie oder Ihr Partner Ihre Klitoris auch manuell oder mit einem Spielzeug stimulieren. Zur Erleichterung können Sie Ihre Arme und Ihren Hinterkopf auf den Boden legen. Der Nachteil dieser Position ist, dass zu viel Blut schnell zum Kopf fließt, was ein beklemmendes Gefühl verursacht. Es ist ratsam, in dem Moment aufzuhören, in dem der Kopf oder der Rücken zu schmerzen beginnt.

Immer geil drauf und auch drunter und mag Sex in jeder Form

ramona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert