Geile Milf

Da sah er sie wieder, die geile Frau mit den leuchtenden Augen und dem köstlichen Körper aus der Nachbarschaft. Jedes Mal, wenn er sie sah, wuchs spontan etwas zwischen seinen Beinen. Was es genau war, wusste er nicht, aber sie hatte eine gewisse Ausstrahlung, die ihn geil machte. Er hatte gehört, dass sie viel älter war als er, aber das war ihm egal, er wollte sie, das war offensichtlich!

Etwas nervös ging er auf sie zu und sprach die Frau an: “Hey, ich habe Sie schon mal gesehen und würde Sie gerne näher kennenlernen”, woraufhin sie antwortete: “Mmmm…nennen Sie mir einen Grund, warum ich das wollen würde.” “Ich mag jung sein”, sagte er, “aber ich kann dich wunderbar verwöhnen, wenn du es willst.” Zu seiner Überraschung begann die Frau laut zu lachen und für einen Moment dachte er, er hätte es sich mit ihr versaut, aber plötzlich hörte das Lachen auf und sie kam näher…mit warmer Stimme flüsterte sie ihm ins Ohr: “Ich bin später allein zu Hause, komm rüber und zeig mir, wie man eine Dame verwöhnt.” Sie zwinkerte ihm spielerisch zu, drehte sich um und ging nach Hause. Er sah ihr nach, betrachtete ihren schönen Körper und ihre runden, festen Pobacken mit dem Gedanken, was er später mit ihnen allen machen würde!

Nicht viel später stand er an der Haustür und klingelte. Die Tür öffnete sich und sein Kinn fiel vor Überraschung herunter. Verdammt schön und tödlich sexy stand sie da vor ihm….. Spitzenstrapsen und einem transparenten schwarzen Kleid und er sah ihre harten Brustwarzen herausragen. Die Frau packte ihn an der Hand und zog ihn hinein. “Na, bist du geil”, sagte sie. “Mal sehen, was du mir mitgebracht hast”, fuhr sie fort und legte ihre Hand auf die Beule in seiner Hose. “Mmmm, interessant”, flüsterte sie ihm ins Ohr. “Knöpf deine Hose auf”, befahl die Frau, und er gehorchte nur allzu bereitwillig….

Da stand er, die Hose um die Knöchel, in seinen Boxershorts, in die sein Schwanz nicht einmal mehr hineinpasste; die Spitze seiner Stange ragte gerade noch über den Rand hinaus. Geil, die Frau schaute ihn an und leckte sich neckisch über die Lippen…stieg hinab und leckte sein Oberteil, langsame, drehende Bewegungen mit ihrer warmen Zunge. Ihre Hand verschwand in seiner Boxershorts und er spürte, wie sie sanft seine Eier knetete….mmm….lecker!

Verschmitzt zog sie mit ihren Zähnen die Boxer herunter und seine Erektion sprang heraus, sein Stab war steinhart. Er sah, wie sie ihren Mund öffnete und wie sein Stab darin verschwand. Sie saugte zuerst sanft … langsam und geschmeidig fühlte er ihren warmen, feuchten Mund über seinem Pol und jedes Mal, wenn sie die Spitze erreichte, drehte ihre Zunge Pirouetten über seine Eichel. Ihre Hände massierten seine mit Samen gefüllten Eier und er liebte es.

“Oh..mmm…” stöhnte er, “was für einen guten Blowjob du machst.” Offenbar gefiel der Frau sein Stöhnen, denn sie begann kräftiger zu saugen. Ihr Mund umklammerte seinen Schwanz und saugte und ließ an der Spitze los, nur um seine Eichel gegen ihre Lippen zu klatschen… Was für ein geiler Anblick; sie spuckte auf seine Stange und ein Faden Speichel zog eine Linie zwischen seinem Schwanz und ihren Lippen, dann nahm sie ihn wieder tief in ihren Mund. Er konnte nicht widerstehen, sie an den Haaren zu packen und seinen Schwanz hart und tief in sie zu rammen … da war er also und fickte den Mund und die Kehle dieser geilen Milf hart!

Er wollte ihre Muschi mit seinem Dynamit füllen, also zog er sie an den Haaren hoch und drehte sie um. Sie drückte ihren Hintern zurück und seine Spitze drückte gegen ihre glitzernden, feuchten Lippen, dann schob er seinen Schwanz kraftvoll in sie hinein. “Mmmm….oh ja baby” stöhnte sie “fick mich hart in die feuchte Muschi” Er stieß tief und kräftig zu und spürte, wie ihre nasse Muschi seinen Schwanz kraftvoll umschloss. Ihre Hand massierte die Rückseite seiner Eier und er packte sie an den Haaren, um ihr Gesicht nahe bei seinem zu haben. Er leckte und biss sanft in ihren Hals und sie stöhnte laut und geil auf.

Sein Schwanz glitt in und aus ihrer Fotze und ihre Säfte sickerten an ihren Beinen hinunter….pffff….was für eine geile Frau das war! Sein Finger fand ihren kleinen Stern und er glitt sanft in ihr enges Arschloch…sein Finger fickte sie von hinten, während sein Schwanz ihre Fotze verwöhnte. Er hatte keinen Zweifel daran, dass es ihr gefiel, ihr Stöhnen wurde zu einem Seufzen und das Seufzen wurde zu einem Schreien…..ihre Muschi war durchnässt und tropfte vor Feuchtigkeit und er spürte, wie sie sich zusammenzuziehen begann.

Alle Muskeln in ihrer Fotze quetschten seinen Schwanz….ihr Saft floss an seinem Schwanz hinunter über seine Eier und hinterließ eine Spur auf seinen Beinen… Schreiend kam sie: “Au ja, oooo….Ich komme…spriz mich voll Baby…ich kommeeee!!!” Sein Schwanz war kurz davor zu explodieren und er konnte es auch nicht mehr halten, er sagte: “Ich werde abspritzen”, woraufhin die Frau auf die Knie ging, ihren Mund öffnete und ihre Zunge an seine Spitze legte. Seinen warmen Samen spritzte er kraftvoll direkt in ihren Mund und gierig leckte sie den Rest seiner Eichel ab.

“Du warst köstlich, Baby”, sagte die Frau, als sie ihn rausließ, “kommst du bald wieder?” Darüber brauchte er nicht lange nachzudenken…..

ramona

ramona

Immer geil drauf und auch drunter und mag Sex in jeder Form

Kommentar verfassen

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: