Sklavenerziehung


Private Fotos zeigen die Erziehung von männlichen Sklaven die von dominanten Frauen auf die unterschiedlichste Art und Weise abgerichtet werden.

Domina, Sklaven und ihre Neigungen sind seit jeher ein beliebtes Thema in der deutschen Szene und nicht wenige würde gerne einmal abtauchen und ihre Phantasie spielen lassen. Ich meine, einen Versuch ist es wert und mit der richtigen Einstellung am Anfang wird es bestimmt keine Enttäuschung.


Blowjob


Eine Ladung Sperma ist kaum mehr als ein Esslöffel Haferbrei und verursacht keine Pickel im Gesicht.
Die durchschnittliche Menge Sperma beträgt zwischen 2 und 6 Milliliter. Also nichts, wo eine Frau ersticken sollte. Und fett macht Sperma auch nicht: Nur 5 Kalorien pro Portion.
Männer stehen auf Schlucken, also kein Zaudern und genießen.

Nichts macht einen Mann mehr an, als wenn die Frau ihm beim blasen in die Augen schaut. Es heißt zwar Oralsex, aber die Hände hinzu zu nehmen ist kein Fehler und gefällt ihm sicherlich.